Klimafreundliche Abfallwirtschaft in Russland

Newsletter abonnieren Alle Nachrichten

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH nimmt an der 16. Internationalen Messe für Maschinen und Technologien für Verwertung und Entsorgung von Abfällen und Abwasser WASMA von 22. Bis 24. Oktober 2019 in Messegebäude „Sokolniki“ (Pavillon 4.1) teil.

Dieses Jahr wird GIZ Partner des Geschäftsprogramms der Ausstellung WASMA und führt am 22. Oktober einen runden Tisch zum Thema „Verwertung von biologischen Abfällen: deutsche Erfahrung und dessen mögliche Anpassung in Russland“ durch.
An dem runden Tisch werden Vertreter des Ministeriums für natürliche Ressourcen und Umwelt der Russischen Föderation, russische und deutsche Experte, u.a. Rhein-Main Deponie GmbH und INTECUS Potsdam GmbH, teilnehmen.
Datum und Veranstaltungsort: 22. Oktober 2019, 15:00 – 17:00, Konferenz-Saal, Messegebäude „Sokolniki“ (Pavillon 4.1).

Ein Eintrittsticket für den runden Tisch können Sie auf der Website der Ausstellung bekommen.
Sie können für eine kostenlose Eintrittskarte den Aktionskode verwenden - wasma19.
Bitte drucken Sie Ihr ticket vor dem Besuch der Ausstellung aus.

Für die Benutzer der Projekt-Website wird eine Online-Übertragung verfügbar. 

Wir möchten Sie daran erinnern, dass die internationale Messe „Wasma“ eine jährliche Fachausstellung in Russland ist, auf der die führenden Unternehmen der Branche Maschinen und Technologien für die Verwertung und Entsorgung von Abfällen, Abwasserbehandlungsanlagen vorgeführt werden. Im Jahr 2018 nahmen 92 Unternehmen aus 11 Ländern und 70 Regionen Russlands an der Messe teil. Die Besucherzahl - 3.000.


Datum:
2019-10-01